saar-depesche.de

Samstag, 30 September 2017 16:47

Petry-Exodus: AfD in Rheinland-Pfalz praktisch nicht betroffen

in Politik

Mainz - Es war ein wohlgeplanter Paukenschlag auf der Bundespressekonferenz am Tag nach der Wahl: Frauke Petry verkündete dort vor ihren sichtlich überraschten Kollegen, der künftigen Bundestagsfraktion der AfD nicht angehören zu wollen. Bereits im Wahlkampf hatte sie sich immer wieder kritisch über ihre Partei geäußert und die Frage, ob sie nach der Wahl der Bundestagsfraktion angehören würde, mehr oder minder unbeantwortet gelassen.

weiterlesen ...
Mittwoch, 27 September 2017 19:26

Gerhard Schaller und Markus Fürst: Strategie in Italien für SENSUS und DERIVEST

Verona - "SENSUS Vermögen oder DERIVEST, wo liegt der Fokus?" Eigentlich verfolgten wir die neuerlichen Spuren der beiden Marktredwitzer Kaufleute Gerhard Schaller und Markus Fürst nach Italien. Die beiden Manager der SENSUS Vermögen und der DERIVEST sollen mittels einer zu gründenden SENSUS S.r.l. in einem Crossover-Geschäft die so genannten "Gelato-Immobilien" in Oberitalien übernommen haben (https://www.hessen-depesche.de/wirtschaft/sensus-vermögen-gerhard-schallers-coole-geschäftsidee-mit-den-gelato-immobilien.html). Aber das war offenbar nur die eine Expansionsachse für die zuletzt nur scheinbar stagnierende SENSUS. Der Drang von Schaller und Fürst soll weit größer auch ins Vereinigte Königreich reichen.

weiterlesen ...
Montag, 25 September 2017 18:52

Deutschland hat gewählt

in Politik

Berlin - Auch wenn die Regierungsparteien gegenüber den Umfragen noch etwas verloren haben, kann das Ergebnis eigentlich nur wenige überraschen: Martin Schulz (SPD) war offensichtlich für mehr als dreiviertel der 61,5 Millionen Wahlberechtigten keine Alternative! Nur wenige (33%) empfanden ihn im Vorfeld als vertrauenswürdig und noch weniger trautem ihm zu, die Probleme des Landes in den Griff zu bekommen.

weiterlesen ...
Freitag, 22 September 2017 22:02

Autark Group: Stefan Kühn lässt Addams Familiy fürs Theater am Marientor in Szene setzen

Duisburg - Stefan Kühn ist stolz auf sein Investment ins Theater am Marientor. Das bringt seine Autark Group in gute Schlagzeilen. Und Andrea Friedrichs, neue Geschäftsführerin des Theaters am Marienplatz in Duisburg, bringt das Schauspielhaus immer besser in Schwung. Eigentlich hätte man angenommen, dass es ein Fehler der Eigentümer um Stefan Kühn (Autark Group) war, dessen Ehefrau Sabine Kühn von der Geschäftsführung der TaM Betriebsgesellschaft mbH abzuberufen. Denn schon Sabine Kühn brachte gute Akzente fürs TaM. Doch nun setzt Andrea Friedrichs noch einen drauf: Das Theater am Marientor ist sehr gut besucht. Das Geschäft brummt.

weiterlesen ...
Donnerstag, 21 September 2017 17:44

Sebastian Münzenmaier (AfD) kurz vor Einzug in den Bundestag

Mainz - Der Spitzenkandidat der AfD Rheinland-Pfalz gilt als jugendliches Zugpferd. Neueste Umfragen sehen seinen Landesverband bei 11 Prozent zur Bundestagswahl am kommenden Sonntag - obwohl die Kandidatur des gebürtigen Südpfälzers von einem Gerichtsprozess überschattet wird. Engere Parteifreunde bewundern Ausdauer und Besonnenheit  an ihm. Auch wenn er sich keinem der bestehenden Parteiflügeln zuordnen lässt, gilt er als Vertreter einer neuen rechtsliberalen Stoßrichtung.

weiterlesen ...
Montag, 11 September 2017 02:39

DERIVEST oder SENSUS Vermögen - wie macht Gerhard Schaller das Italien-Geschäft?

Triest - Eiskrem ist eine italienische Spezialität. Ursprünglich waren es wohl findige Eismacher im Raum Trient, die Gletschereis von den Bergen holten und es mit Fruchtsäften aromatisierten. Vor allem der Nordosten Italiens ist Eis-Land! Und wo Touristen und Einheimische die halbgefrorene Spezialität genießen, da wird in Immobilen (Eisbars) viel Geld umgesetzt.

weiterlesen ...
Dienstag, 05 September 2017 14:09

Jan Bollinger (AfD) dementiert: „Die PARTEI“ hat keine AfD-Gruppen unterwandert

in Medien

Frankfurt am Main - Für viele Anhänger der AfD war es ein böses Erwachen: Statt Björn Höcke und Jörg Meuthen begrüßte sie der Comedian Serdar Somuncu auf ihren Bildschirmen und wo einst die Logos der Alternative für Deutschland zu finden waren, stand nun „FCK AfD“ und „Die PARTEI“. Die einst als reine Satiriker-Partei gestartete Bewegung um ihren Europaparlamentsabgeordneten Martin Sonneborn ist längst zu einer linken Partei mutiert, die es weniger auf die großen Parteien als vielmehr auf die Rechtspopulisten abgesehen hat. Im Zentrum der stets grenzwertigen, oftmals skurrilen Aktionen steht meistens das Ziel, die ernsten Rechtspopulisten unfreiwillig komisch auf die Schnauze fliegen zu lassen.

weiterlesen ...
Montag, 04 September 2017 18:49

Gustav Stresemann zum Leitbild

in Medien

Berlin - Immer wieder wird in Leserkreisen darüber spekuliert, ob die Publikationen der POPULAREN Network GmbH (u.a. BAYERN DEPESCHE und HESSEN DEPESCHE) politisch eher zu CDU/CSU, zur FDP, zur AfD oder zu den Freien Wählern tendieren. Tatsächlich ist unsere Ausrichtung marktwirtschaftlich und rechtsliberal! Unser historisches Leitbild ist ein Gustav Stresemann (1878-1929), zu früh verstorbener Reichskanzler und bedeutendster Außenminister der Weimarer Republik.

weiterlesen ...

TEAM